Bald wird wieder geheiratet aber was sind eigentlich die Hochzeitstrends 2021? Das Wort „Trend“ würde ich zu gerne ersetzen, denn eigentlich ist doch „Trend“ was euch gefällt, ganz egal wie angesagt es aktuell ist.

Seid ihr auch schon in Vorfreude auf euer Fest? Freut ihr euch, zusammen mit euren Freunden und der Familie mit tollem Essen, Musik und allem was dazugehört, zu feiern? Dann lasst euch jetzt für eure Traumhochzeit inspirieren!

Aufgrund der weltweiten Pandemie passen sich auch die Hochzeitstrends dieses Jahr dementsprechend an:

.

Hochzeitstrend 1: Feiern unter freiem Himmel

Aufgrund der Pandemie mit Mundschutz, Abstand, Personenbeschränkung in Innenräumen & Co.  ist eine Hochzeit im Freien eine tolle Alternative. Ihr könnt hier sehr gut mit Zelten, Zeltheizung und festem Boden arbeiten. So wirkt alles super festlich und sieht nicht nur nach einem einfachen Fest im Grünen aus.

Mit passender Deko wird euer Fest im Freien ein absolutes Highlight für euch und eure Gäste!

Wenn du dir noch unsicher bist, welche Dienstleister du an deiner Hochzeit überhaupt brauchst,

dann gibt es hier für dich die kostenlose Dienstleister-Checkliste. JETZT downloaden!

.

Hochzeitstrend 2: Micro Wedding

Auch diesen Trend haben wir teilweise der Pandemie zu „verdanken“. Wieso aber auch nicht? Kleine, intime Hochzeiten sind einfach wundervoll! Bei einer kleineren Gästeanzahl habt ihr genügend Zeit, euch wirklich mit jedem Gast zu amüsieren und eine wilde Party lässt sich auch mit weniger Gästen feiern!

 

Hochzeitstrend 3 – Nachhaltig heiraten

Dieser Trend geht zum Glück in die Verlängerung. Aber wie geht nachhaltig heiraten überhaupt?

Beim Menü könnt ihr auf regionale und biologische Produkte setzen. Vielleicht entscheidet ihr euch sogar für ein vegetarisches oder veganes Menü. Bei euren Ringen könnt ihr darauf achten, dass es sich um „Fair Trade“ Gold handelt. Wie wäre es, wenn ihr euch bei der Suche nach eurem Brautkleid erst einmal in einem Second-Hand Brautmodeladen umschaut. Die Brautkleider dort sind oft vom Vorjahr und immer noch absolut im Trend. Oder vielleicht hat eure Mama oder Oma noch ihr Brautkleid und ihr lasst es für eure Bedürfnisse abändern? Bei den Blumen könnt ihr darauf achten, dass sie „Saison“ haben und sie nicht um die halbe Welt unterwegs waren. Es gibt so viele Möglichkeiten, nachhaltig zu heiraten!

 

Hochzeitstrend 4 – Brautkleid zum Verwandeln

Auch bei den Brautkleidern zeichnen sich verschiedene Trends heraus. Dazu gehören:

Schlichte Klassiker – edle Brautkleider ohne Schnick-Schnack

Boho – in Kombination als Deko entweder mit viel Pampasgras, Flower-Clouds & Co., aber toll auch in Kombination mit dem Industrial-Style

Individuelle Styles und wandelbare Brautkleider – du möchtest am Abend ein bisschen anders aussehen als am Tag? Dann entscheide dich für ein wandelbares Brautkleid!

Glitzertüll und einmal Prinzessin sein– für alle Bräute, die es modern aber trotzdem ganz romantisch lieben

Hochzeitstrend 5

Feiern im Beachclub-Style. Kennt ihr die tollen Beachclubs in Holland? Lasst euch hiervon für euer Fest inspirieren!

Eine tolle Kulisse für euer Hochzeitsfest, welches ihr auch hier in Deutschland super gut umsetzen könnt: Lampen oder Lampions aus Naturmaterialen, Pampasgras, Palmenblätter und vielleicht gibt es eine Wedding Lounge im Sand?

Lampen ähnlich hier, Vasen ähnlich hier

.

Das waren meine TOP 5 Hochzeitstrends!

Was außerdem (immer noch/sonst) angesagt ist:

Trockenblumen, Flower-Clouds, Neon-Schilder, individuelle Traubögen (z.B. geometrische Hochzeitsbögen), Ice Cream Rolls, die „Wedding Lounge“ als kleiner Rückzugsort für eure Gäste, die Champagner Wall.. es gibt unendliche viele tolle Möglichkeiten, euer Fest besonders und individuell zu gestalten, aber das Wichtigste – macht die Hochzeit zu eurem Fest, fernab von allen Erwartungen!

Hast du noch tolle Tipps und Inspirationen – dann schreibe es mir gerne in die Kommentare!