Werbung wg. Verlinkung/Partnerprogramme

 

Seit unserem Kopenhagen Urlaub liebe ich Fahrräder noch mehr als vorher. Und so schwirrte mir die Idee im Kopf, ein tolles Shooting mit einem coolen Bike und lieben Kids umzusetzen. Heute verrate ich dir auch, mit welcher Kamera ich dieses Shooting fotografiert habe und welche noch bei mir im Einsatz sind!

Mein vor kurzem restauriertes Rad war mittlerweile schon bei mehreren Shootings im Einsatz und dieses tolle Bike lieh mir eine liebe Bekannte für das Shooting aus.

 

Ich liebe es, mir vorab die Bilder im Kopf vorzustellen, die es letztendlich werden sollen…

Da die Mama auch mit dabei war, musste sie mit ihren Mädels natürlich auch mit aufs Bild!

Dieses Shooting wurde komplett mit der Nikon Z6 und zum größten Teil mit einem 85mm Objektiv fotografiert.

Da ich immer wieder nach Kameraempfehlungen gefragt werde, erzähle ich dir heute, wie ich fotografiere – übrigens ganz nach meinem Motto „keep it simple“:

Seit letztem Jahr ergänzen meine Nikon Vollformat Kameras die spiegellose Systemkamera Nikon Z6. Hier fotografiere ich, wie auch schon vorher, mit verschiedenen Objektiven. Am liebsten mit meinen Lieblings-festbrennweiten 85mm und 35mm. Außerdem fotografiere ich unterwegs, z.b. für Instagram-Storys auch viel mit meinem Handy Huawei P30 Pro. Durch die integrierte Leica-Kamera macht das Handy unglaublich tolle Fotos. Im Urlaub oft mit dabei ist meine Kamera im Retro-Design, die Olympus PEN. Auch hier sind verschiedene Objektive am Start.

Aufbewahrt wird vieles in einer Leder-Umhängetasche, ähnlich hier.

Aber natürlich macht nicht die Kamera das Bild, sondern das Auge und die Menschen, die fotografiert werden. Ich finde es super, wenn wir uns gemeinsam vorher überlegen, welche Location wir wählen, was wer anziehen kann und wie die Vorstellungen sind.

Für meine Kunden gibt’s vorab auch immer Pinterest Pinnwände zur Inspiration für die Outfits!

Hast du noch Fragen zu meinem Kamerzubehör oder anderen Dingen? Dann schreib‘ mir gerne!

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Bei einer Bestellung über diese Links erhalte ich einen ganz kleinen Cent-Betrag. Du bezahlst dadurch aber nicht mehr. So kannst Du mich und meinen Blog unterstützen. Ganz lieben Dank! #werbung