/Werbung wg. Verlinkung/Partnerlinks

Das erste Treffen mit Annabelle und Patrick fand in einem Cafe in Würzburg statt. Dadurch, dass ich Annabelle’s Instagram Account schon kannte, wusste ich auch gleich, wer die beiden in dem Cafe sind.

Schon beim ersten Treffen merkte ich die Sympathie zwischen uns und natürlich die große Liebe zwischen den Beiden! Danach trafen wir uns zufällig immer mal wieder im Cafe Fred und bei einem Influencer Event.. Das finde ich immer ganz schön, so ist man sich dann doch nicht mehr ganz so fremd.

Zum „First Look“ verabredeten wir uns am Bürgerbräugelände in Würzburg. Da Patrick’s Bruder frisch aus den USA eingeflogen war, verspäteten sich die beiden ein wenig… und so machten wir erst einmal  Fotos mit Annabelle und ihrer lieben Schwester.

             

Aber dann war der romantische Moment gekommen – Patrick fuhr mit seinem Bruder vor, die Fliege wurde noch kurz gerichtet…

und da stand sie: Annabelle!

Ganz aufgeregt wartete sie auf ihren Bräutigam. Annabelle, in ihrem wunderschönen Kleid von Da Vinci Brautmoden aus Stuttgart und den tollen Accesoiress und Schuhe von Blogged – die Boutique.

Patrick war natürlich mega begeistert, über seine schöne Braut…

 

und Annabelle natürlich auch über ihren Bräutigam!

Natürlich in einem Anzug von Drykorn – Annabelle’s Arbeitgeber. Klar eigentlich, dass so eine coole Braut in der Modebranche arbeitet.

Dieses Foto spiegelt so das Shooting wieder – einfach total locker und auch lustig!

 

Mit dem Brautstrauß von „greenlife“  in der einen und am Arm des Bruders in der anderen Hand, spazierte die Braut Richtung Traualtar in die Kirche Stift Haug in Würzburg. Nicht nur ich war ganz schön aufgeregt, denn es war nicht nur mein erster orthodoxer Gottesdienst bzw. Trauung, sondern auch die des Bräutigams.

Der Traugottesdienst der orthodoxen Kirche besteht aus zwei Teilen, der „Verlobung“ und der eigentlichen Hochzeit, auch „Krönung“ genannt. Beide Teile werden in der Regel direkt nacheinander vollzogen.

Nach der Trauung wurde in der Kirche noch gratuliert, Hochzeitsmandeln an alle ausgeteilt, Gruppenfotos gemacht.

Es herrschte eine fröhliche und lockere Atmosphäre.

 

Natürlich musste auch noch der Brautstrauß geworfen werden!

Danach ging es ab zur Location – zu Reisers am Stein

Da das Wetter so schön war, fand die Feier kurzerhand erst einmal draußen statt. Einfach wunderschön mit dem Blick über den Dächern von Würzburg!

Ach, es war so schön mit euch! Ich freue mich immer wieder, euch zu treffen – ob beim Fashion Flohmarkt in der Posthalle oder in unser aller Lieblingscafe – dem Cafe Fred in Würzburg.

Und wenn ihr noch mehr von Annabelle und auch ein bisschen Patrick sehen wollt, dann schaut doch mal auf Bella’s Instagram Account vorbei!

 

*werbung, da Verlinkungen